• Franken
  • info@frankenteens.de
  • WhatsApp: +49 172 970 4975

Jugendparlament will ÖPNV attraktiver machen

Das Jugendparlament wünscht sich einen Sportplatz im Stadtzentrum und möchte sich damit an den Stadtrat wenden. Das haben die Mitglieder in Ihrer letzten Sitzung am vergangenen Samstag beschlossen. Die Skateranlage am Schulzentrum soll zudem im September mit Vertretern der Stadt besichtigt werden, da viele Jugendliche den Wunsch nach einer besseren Anlage haben. Ebenfalls nach den Sommerferien will sich das Jugendparlament mit den Stadtwerken treffen, um über den öffentlichen Nahverkehr zu sprechen. Die Jungpolitiker wollen dabei diverse Vorschläge vorstellen, wie der ÖPNV für Jugendliche attraktiver werden könnte. Bei einer Diskussionsrunde mit Gästen der Sitzung entstand die Idee, Broschüren zum Thema „Umweltschutz“ für Jugendliche zu erstellen. Zudem sollen Jugendlichen neue Möglichkeiten angeboten werden, um sich mit ihren Wünschen und Ideen an das JuPa zu wenden. Das Jugendparlament geht nun in die Sommerpause. Die nächste Sitzung findet am 21. September statt.