• Franken
  • info@frankenteens.de
  • WhatsApp: +49 172 970 4975

Gewalt kommt mir nicht in die Tüte! – Bäckertüten werben für Gewaltlosigkeit

Die Kampagne ist eine Aktion anlässlich des Internationalen Gedenktags „NEIN – zu Gewalt an Frauen und Mädchen“, der weltweit am 25. November begangen wird. Einige Bäckereien im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen nehmen bereits an der Aktion teil. Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen freut sich auf weitere Anmeldungen. Entwickelt wurde die Aktion von den Gleichstellungsstellen der Landkreise Weißenburg-Gunzenhausen und Roth sowie der Stadt Schwabach zusammen mit dem ZONTA Club Fränkisches Seenland. Mit den eigens entworfenen Bäckertüten soll ein sichtbares Zeichen gegen jede Form von Gewalt, die Frauen Tag für Tag in allen Bevölkerungsschichten erleiden müssen, gesetzt werden. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Aktion durchgeführt und fand großen Anklang. Wie läuft die Aktion dieses Jahr ab? Die Gleichstellungsstelle wird im Rahmen der Kampagne bedruckte Bäckertüten zur Verfügung stellen, die dann am 25. November 2020 oder auch gerne ein paar Tage darüber hinaus von den teilnehmenden Betrieben genutzt werden kann. Die Bäckertüten werden kostenneutral zur Verfügung gestellt. Wenn Sie mit Ihrem Betrieb ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen möchten, melden Sie sich bitte bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises unter 09141 902-129 oder auch gerne per E-Mail an gleichstellung.LRA@landkreis-wug.de.